FVH C-Junioren 2
 
FVH II - Karlsruher SV II   6 : 0 (4:0)
 
Unter schwierigen Bedingungen empfingen wir unsere Gäste aus Karlsruhe. Starker Nebelwar in diesem Spiel der ständige Begleiter. Schiedsrichter und Spieler kamen dennoch gut damit zurecht.Die Gäste hatten letzte Woche noch den bisherigen Tabellenführer mit 5:4 geschlagen.In der ersten Hälfte waren wir dominierend und spätestens mit dem 4:0 kurz vor der Halbzeitwar auch dieses Spiel entschieden. Die Gastmannschaft wurde dann in der zweiten Hälfte immer ruppigerin den Zweikämpfen und konnte es nur dem ansonsten gut leitenden Schiedsrichter verdanken (er pfiff erstsein 2. Spiel und war mit den Strafen vielleicht deshalb zurückhaltend), dass es nicht mehr Verwarnungenund mindestens einem Feldverweis gab. Am Ende ein deutliches,auch in der Höhe verdientes 6:0.
Mit nunmehr 5 Siegen in 5 Spielen (49:4 Tore) belegt man wieder Platz 1
Torschützen: Tim W. und Marvellous O. je 2, Julian H. und Hamoudi je 1
FVH C-Junioren 1
 
FVH - SV Nordwest 9 : 1 (6:0)
 
Nach einer zehnminütigen Abtastphase bestimmten unsere Jungs deutlich das Spielgeschehen.Den Gästen merkte man an, dass sie fast ausnahmslos Spieler vom jüngeren Jahrgang hatten.So blieben sie letztlich chancenlos und wir wurden unserer Favoritenrolle gerecht.Nach 8 Spielen und 8 Siegen (45:3 Tore) bedeutet das weiterhin Platz 1
Torschützen: Miro M. (4), Ali M. (2) und Marco F., Moritz W., Julian H. je 1
 
FVH C-Junioren 2
 
SG Germania Neureut 1/Kirchfeld2 - FVH II  1 : 12 (0:7)
 
In der ersten Hälfte wurde die vor dem Spiel stärker eingeschätzte Heimmannschaft
förmlich überrollt. Auch in Hälfte zwei waren wir deutlich spielbestimmend. So sahen
die Zuschauer an diesem Tag schön herausgespielte Tore im fünf Minutentakt. Nach 4 Spielen und 4 Siegen (43:4 Tore) und einem Spiel weniger als der Tabellenführer
liegt man aussichtsreich auf Platz 2.
Torschützen: Julian H. (5), Marvellous O., Tim W., Hamoudi je 2 sowie Niklas B. (1) 
FVH C-Junioren 1
 
VfB Grötzingen - FVH   0 : 4 (0:2)
 
Auch nach dem Spitzenspiel in Grötzingen belegen wir weiterhin den Platz an der Sonne.Auf dem für uns ungewohnten Kunstrasen entwickelte sich ein relativ ausgeglichenes Spiel.Die mit zwei Spielen weniger, noch verlustpunktfreien Gastgeber, hatten bisher in fünf Spielenbeeindruckende 31:7 Tore erzielt.
Wir waren jedoch in der Lage, die gefährlichsten Spieler von Grötzingen zu neutralisieren.Unser Torhüter Moritz W. war zudem bei zwei brandgefährlichen Aktionen der Gastgeberzur Stelle und entschärfte diese. Marvellous O. und Niklas B. mit ihren Assists und je einemTreffer, sowie Ali M. und Miro M mit einem herrlichen Distanzschuss sorgten für einenverdienten Auswärtsdreier in diesem Spitzenspiel.
Nach sieben Spielen und 36:2 Toren hat man die Optimalausbeute von 21 Punkten erreicht.
FVH C-Junioren 1
 
FC Germ. Friedrichstal II - FVH  1 : 3 (0:2)
 
Am Dienstag letzter Woche waren wir zum Spitzenspiel zu Gast in Friedrichstal.
Die bis dahin verlustpunktfreien Friedrichstaler waren wie erwartet dasspielerisch stärkere Team. Unsere Jungs setzten aber über die kompletteSpielzeit die taktischen Vorgaben des Trainerteams um. Diszipliniertes und engagiertes Auftreten sorgten letztendlich dafür, dass dass manletztendlich als Sieger vom Platz ging. Zwei Aktionen über lange Bälle (20./24.) sorgten für die 2:0 Pausenführung. Durch ein Eigentor 43.) konnte Friedrichstal verkürzen.Doch nur kurze Zeit später (49.) wurde ein sehr schöner Angriff mit demSiegtreffer in diesem Spitzenspiel veredelt. Trotz spielerischer Überlegenheit brachtees Friedrichstal an diesem Tag nicht fertig genügend Chancen zu kreiren bzw.zu Ende zu spielen. Eine tolle Moral und die Kaltschnäuzigkeit beim ausnutzenunserer wenigen Torchancen waren maßgebend für diesen Erfolg.
Torschützen: Marvellous O.(2), Colin R. (1)
 
FVH- JSG Pfinztal  9 : 0 (6:0)
 
Die Gäste traten infolge Spielermangels im für uns ungewohnten Flex-Modus
(7er Mannschaft und verkürztes Spielfeld) an. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase nahmen unsere Jungs das Heft komplett in die Hand. Der Sieg hätte eigentlichbeim besseren ausnutzen der vielen Torchancen noch deutlich höher ausfallen können.
Torschützen: je 2 Tim W., Colin R., Martin M., je 1 M.Franke, Julian H. Ali M.
Nach 6 Spielen und 6 Siegen ( 32:2 Tore) steht man auf Platz 1 und fährt am kommendenSamstag zum Spitzenspiel gegen den bis dahin ebenfalls verlustpunktfreienVfB Grötzingen.
 
 
FVH C-Junioren 2
 
FVH - Germania Neureut 3/Kirchfeld 2    13 : 3 (8:2) 
 
Das Ergebnis sagt eigentlich alles zur Rollenverteilung in diesem Spiel.
Bemängeln muss man jedoch die ersten Gegentreffer der Saison,die durch einen unnötigen Strafstoß und zweimaligem schwachenAbwehrverhalten resultierten. Gegen einen stärkeren Gegner kann dasauch einmal schiefgehen.
Torschützen: Julian H.(5), Marvellous O.(4), Niklas B.(3), Noah R.(1) 
Nach 3 Spielen 3 Siegen (31:3 Tore) belegt man bei einem Spiel weniger
als der Tabellenführer Platz 2
FVH C-Junioren 2
 
FVH II -FC West Karlsruhe  4 : 0  (4:0)
 
Nach einer starken Leistung der gesamten Mannschaft stand das Endergebnis bereitszur Pause fest. Marvelous O. (3) und Niklas B. sorgten bis zu diesem Zeitpunktmit ihren Treffern für die Entscheidung. 
Nach 2 Spielen 6 Punkte und 18:0 Tore bedeuten mit einem Spiel weniger
derzeit Platz 2
 
FVH C-Junioren 1
 
SG Eggenstein-Leopoldshafen II - FVH I    1 : 7 (0:3)
 
Nach einem guten Start lag man bereits nach 7 Minuten mit zwei Toren in Führung.
Das Team erwischte dennoch keinen guten Tag. Man merkte einigen Kindern deutlich
an, dass sie in der letzten Woche gesundheitlich angeschlagen waren.
Nachdem die Heimmannschaft unmittelbar nach der Pause auf 1:3 verkürzen konnte,und das Team keine Leistungssteigerung zeigte, nahmen wir entsprechende Wechsel vor.Innerhalb von 15 Minuten erzielte man dann 4 Treffer zum 1:7 Endstand.   
Torschützen: Ali M. (2) Julian H.(2), Colin R., Marvellous O., Niklas B.
 
4 Spiele 12 Punkte und 20:1 Tore bedeuten derzeit Platz 1
Möchte man diesen Platz behalten, bedarf es jedoch bereits am Dienstag
einer deutlichen Leistungssteigerung im Spitzenspiel bei der ebenfalls
verlustpunktfreien Mannschaft von Germania Friedrichstal II

FVH C-Junioren – 4. Rückrundenspiel mit deutlichen Sieg!

 

Nachdem wir bereits mit drei Rückrundensiegen das Jahr 2022 erfolgreich begonnen hatten, stand am 30. Mai das Spiel gegen die JSG Siemens Karlsruhe 2/FC West 2 auf dem Plan. Die Voraussetzungen waren super, wir durften bei bestem Fußballwetter und mit zahlreichen Zuschauern auf Platz 1 spielen.

 

Unsere C-Junioren bedankten sich mit einem sehr starken Auftritt, bereits in der 1 Minute erzielten wir das 1:0. Bis zur Halbzeit erhöhten unsere Jungs auf 6:0, nach 70 Minuten hieß das Endergebnis 11:0. Unsere Torschützen: Adrian (3), Marco (2), Schady (3), Semjon (3).

 

Unabhängig vom Ergebnis war dies insbesondere spielerisch die stärkste Saisonleistung unseres Teams (vom Torwart bis zum Stürmer). In der Tabelle belegen unsere C-Junioren weiterhin den 2. Platz der Kreisklasse 1 Kreis Karlsruhe (mehr Infos unter FUSSBALL.DE).

Nach einigen Jahren stellt der FVH wieder eine eigene C-Jugend, die bis auf eine Ausnahme nur aus Spielern des jungen Jahrgangs 2008 besteht. Man war gespannt wie die Spieler mit den neuen Rahmenbedingungen zurecht kommen würden. Zum ersten Mal spielte man mit 11 Spielern (bisher 9), wie die Senioren, über das ganze Feld.
Die Jungs meisterten diese Herausforderung jedoch mit Bravour. In den ersten beiden Testspielen, gegen hauptsächlich gleichaltrige Gegner, konnte man zwei verdiente Siege einfahren.
FV Hochstetten - SG Eggenstein/Leopoldshafen   3 : 2 (2:1)
FV Hochstetten - FC Forst 2                                  7 : 0 (4:0)

 

Druckversion | Sitemap
© Fußballverein Hochstetten 1916 e.V.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt